Im Rahmen der Eröffnung von ENERGIEPARK HIRSCHAID

5.-6. April 2014

Angebote für Kinder und Jugendliche während der Messe: MINT- und Technikausstellung „Junge Forscher“

Im Rahmen der Messe findet wieder unsere MINT-Ausstellung „Junge Forscher“ mit zahlreichen Attraktionen im Innen- und Außenbereich statt – der Eintritt ist kostenfrei.

Gemeinsam mit regionalen MINT-Initiativen und Partnern bieten wir Kindern und Jugendlichen verschiedeneMitmach- und Experimentierstationen, Workshops und Technik-Exponate zum Ausprobieren an. Die zahlreichen Angebote für unsere jungen Messebesucher befinden sich direkt auf dem Gelände in der Parkgalerie (OG), im Workshop-Raum in der element-e Halle (OG), auf dem Freigelände (Innenhof) sowie auf der Grünfläche neben der Aktionsfläche NEUE MOBILITÄT (siehe Geländeplan).

Darüber hinaus gibt es mit dem M+E InfoTruck auf dem Freigelände eine spannende Möglichkeit, sich über Ausbildungsberufe und moderne Arbeitsformen in der Metall- und Elektro-Industrie zu informieren. Am Sonntag, den 7. April 2019 findet in der Parkgalerie die Preisverleihung des „element-e Schulpreises 2019“ für herausragende Projekte aus den Bereichen MINT und Digitalisierung statt. Eine Übersicht aller Angebote sowie Details zu den einzelnen Programmpunkten sehen Sie unten.

Der Eintritt zur Ausstellung „Junge Forscher“ sowie zur 6. Energiemesse element-e ist frei. Wir freuen uns auf Euer Kommen mit der ganzen Familie!

ZUM PROGRAMM "JUNGE FORSCHER"

ZUM FLYER "JUNGE FORSCHER"

ZUM ELEMENT-E SCHULPREIS

Foto: M+E InfoTruck (Quelle: IW-Medien GmbH)

Alle Angebote der MINT-Ausstellung „Junge Forscher“ auf einem Blick

M+E InfoTruck

Was:
Der ME-InfoTruck informiert Schülerinnen und Schüler der 7. bis 10. Klassen an bayerischen Mittel- und Realschulen sowie an Gymnasien über Ausbildungsberufe und moderne Arbeitsformen in der Metall- und Elektro-Industrie. Praktische Exponate und moderne Informationstechnik im ME-InfoTruck liefern Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern anschauliche Beispiele aus der ME-Arbeitswelt sowie Informationen zur Berufsvorbereitung. Mehr Informationen unter https://www.me-vermitteln.de/. 

Wann:
Samstag und Sonntag, 10:00 – 17:00 Uhr
Wo:
Freigelände (Innenhof)
Anmeldung:
nicht erforderlich


Experimentierwerkstatt „Energie“ (Umweltstation Lias-Grube)

Was:
Das Team der Umweltstation Lias-Grube freut sich auf spannende Stunden mit kleinen und großen Energieforschern. Anhand von Experimenten, Spielen und kleinen Basteleien wollen wir die Zusammenhänge zwischen Energie und Klima veranschaulichen. Wir gehen der Frage nach, wie CO² entsteht und welchen Einfluss es auf das Klima hat. Wie kann jeder ganz einfach etwas gegen den Klimawandel tun? Riesenerdball, Riesenmikado und Riesenseifenblasen sorgen für Bewegung. Raum für Träume gibt es auch: Bau dir deine eigene Welt aus Kapla-Steinen! (Kurzfristige, wetterbedingte Programmänderungen behalten wir uns vor)

Mehr Informationen zur Umweltstation Lias-Grube unter https://www.umweltstation-liasgrube.de/

Wann:
Samstag und Sonntag, 11:00 – 15:00 Uhr
Wo:
Grünfläche neben der Aktionsfläche NEUE MOBILITÄT (Parkdeck Pickelsgasse)
Anmeldung:
nicht erforderlich


Workshop „Mobile Robotik für Kinder“ (Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Prof. Dr. May)

Was:
In Gruppenarbeit wird ein mobiles Roboterfahrwerk gebaut, das für unwegsames Gelände geeignet ist. Kinder lernen in diesem Workshop spielerisch, aus welchen Grundkomponenten ein mobiler Roboter besteht und welche Fahrwerkseigenschaften für spezielle Anwendungsbereiche wichtig sind. 

Altersempfehlung: 8 – 12 Jahre

Mehr Informationen zur Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm unter https://www.th-nuernberg.de/.

Wann:
Samstag, 10:00 – 16:00 Uhr
Wo:
Parkgalerie (Silo OG)
Anmeldung:
nicht erforderlich


Workshop LEGO MINSTORMS ROBOTIC (KJR Forchheim)

Was:
Alle begeisterten Lego- und Programmierfans aufgepasst: Bei den Lego Mindstorms Robotic Kursen können beide Elemente wunderbar miteinander verbunden werden. Der Kurs lädt dazu ein, verschiedene fahrbare Roboter aus Lego-Steinen zusammen zu bauen und mit Hilfe von programmierbaren Funktionen bestimmte Aufgaben zu lösen, z.B. im Kreis fahren, einer bestimmten Farbe folgen oder Hindernissen in seiner Umgebung auszuweichen. In kleinen Teams und unter fachkundiger Anleitung lernt ihr, euren selbst gebauten Roboter zu steuern und ihn Funktionen ausführen zu lassen. Eurer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Um am Kurs teilnehmen zu können, sind keine Vorkenntnisse nötig - die Begeisterung am Bauen mit Legobausteinen und ein gewisser Forscherdrang reichen vollkommen aus!

Altersempfehlung: 10 – 15 Jahre

Mehr Informationen zum Kreisjugendring (KJR) Forchheim unter https://www.kjr-forchheim.de/.

Wann:
Samstag, 10:00 – 16:00 Uhr (Dauer: 6 Std. inkl. Mittagspause mit Verpflegung)
Wo:
Workshop-Raum (element-e Halle, 1. OG)
Anmeldung:
erforderlich, online unter https://www.kjr-forchheim.de/programm/veranstaltungen.php (offizieller Anmeldebeginn: Sonntag, 20.01.2019 ab 18:00 Uhr)

Teilnahmegebühren: 15,- € für Kinder aus Stadt und Landkreis Forchheim; 16,50 € für Kinder mit anderem Wohnsitz. Begrenzte Teilnehmerzahl (12 Personen). Hinweis: Bei weniger als 6 Anmeldungen findet der Workshop nicht statt.


Workshop und Wettkampf „HEBOCON – Kampf der Schrottroboter“ (IfiB - Institut für innovative Bildung e.V. und KJR Bamberg-Land)

Was:
Eine Hebocon ist nach der japanischen Tradition ein Sumokampf für Low-Tech-Roboter und ein Ringkampf der technischen DilletanInnen. Dementsprechend sehen auch die Roboter aus. Denn sie werden aus dem gebaut, was man zu Hause finden kann: ausrangiertes Spielzeug, Kuscheltiere, alte Küchengeräte... Sobald sich eure Konstruktion bewegt, egal ob mechanisch oder elektrisch, gilt es als Roboter. Eine Hebocon ist also ein Wettbewerb, in dem sich schlechte, simple Roboter, die sich teilweise kaum bewegen können, auf der Kampffläche zusammenfinden und sich in lustige, kuriose und absolut schräge Kämpfe stürzen. Es geht um Spaß – beim Lernen, beim kreativ Denken und Bauen und natürlich beim gemeinsamen Abfeiern, wenn die wahnwitzigen Roboter gegeneinander antreten. Alles Weitere findet Ihr unter http://www.hebocon.info/.

Mehr Informationen zum IfiB – Institut für innovative Bildung e. V. unter http://www.innovative-bildung.de/index.php und zum Kreisjugendring (KJR) Bamberg-Land unter https://www.kjr-bamberg.de/.

Wann:
Workshop: Samstag, 10:00 – 16:00 Uhr
Wettkampf: Sonntag (Uhrzeit noch offen)
Wo:
Parkgalerie (Silo OG)
Anmeldung:
erforderlich, online unter https://www.kjr-bamberg.de/nc/veranstaltungen-des-kjr/online-anmeldung/ (offizieller Anmeldebeginn: Freitag, 01.02.2019 ab 0:00 Uhr)


Workshop „Lichtmischer basteln“ (Schülerforschungszentrum Oberfranken)

Was:
Mit verschiedenen Materialien werden Lichtmischer gebastelt, die Ihr mit nach Hause nehmen könnt. Mehr Informationen zum Schülerforschungszentrum Oberfranken (Standort Bamberg) unter https://www.uni-bamberg.de/sfz-ofr/.


Wann:
Sonntag, 11.00 – 16:00 Uhr (ungefähre Dauer um einen Lichtmischer zu basteln: 1 Std.)
Wo:
Parkgalerie (Silo OG)
Anmeldung:
nicht erforderlich


Workshop „Basics des Radio-Machens“ (Radio JungFM)

Was:
Kinder und Jugendliche können die Grundbasics des Radio-Machens erlernen. Begonnen wird mit einer kurzen Einführung in die Besonderheiten einer Umfrage und eines Interviews, anschließend werden gemeinsam Fragen entwickelt, die dann eigenständig den Besuchern vor Ort gestellt werden. Dabei lernen die Teilnehmer, wie ein Aufnahmegerät funktioniert und können sich dann als Mini-Reporter auf der Messe umschauen und Umfragen / Interviews machen, die anschließend am Tablet geschnitten werden. Mehr Informationen zum Radio JungFM unter https://www.jungfm.net/.

Wann:
Sonntag, 13:00 – 16:00 Uhr
Wo:
Workshop-Raum (element-e Halle, 1. OG)
Anmeldung:
erforderlich, Teilnehmerliste zum Eintragen hängt am Samstag ab 10:00 Uhr an der Infotheke (Silo EG, Foyer) aus begrenzte Teilnehmerzahl (10 Personen)


Workshop „Eins oder Null / ja oder nein / Wahr oder Falsch“ – Experimente aus der Informatik (Schülerforschungszentrum Oberfranken)

Was:
Wie kann man mit drei Fingern bis 7 zählen? Wie kann der Computer mit Strom rechnen? Warum liebt der Computer eindeutige ja/nein Fragen? Diesen Fragen werden wir uns in diesem Workshop widmen, und dabei der „Muttersprache“ des Computers auf den Grund gehen. Vielleicht kennt Ihr ja auch den Akinator, der mit wenigen Fragen ermitteln kann, an welche Person Ihr gedacht habt. Wir werden das Geheimnis lüften, wie dieses Programm funktioniert und eine eigene Version davon erschaffen. Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Mehr Informationen zum Schülerforschungszentrum Oberfranken (Standort Bamberg) unter https://www.uni-bamberg.de/sfz-ofr/.

Wann:
Sonntag, 11:00 – 12:00 Uhr + 13:00 – 14:00 Uhr + 15:00 – 16:00 Uhr

Anmeldung:
erforderlich, Teilnehmerliste zum Eintragen hängt am Samstag ab 10:00 Uhr an der Infotheke (Silo EG, Foyer) aus begrenzte Teilnehmerzahl (10 Personen)

 


Hands-On-Exponate (Firma Hüttinger GmbH & Co. KG)

Was:
Verschiedene Mitmachstationen und Hands-On-Exponate aus der Welt der Energie. Mehr Informationen zur Firma Hüttinger GmbH & Co. KG unter https://www.huettinger.de/.

Wann:
Samstag und Sonntag, 10:00 – 17:00 Uhr
Wo:
Parkgalerie (Silo OG)
Anmeldung:
nicht erforderlich


Schulwettbewerb und Preisverleihung „element-e Schulpreis 2019“

Was:
Preisverleihung für herausragende Projekte aus den Bereichen MINT und Digitalisierung durch die Arbeitskreise SchuleWirtschaft Bamberg und Forchheim. Mehr Informationen zum Wettbewerb: Flyer.

Wann:
Preisverleihung: Sonntag, 14:00 Uhr
Schulwettbewerb: Anmeldeschluss 1. März 2019
Wo:
Parkgalerie (Silo OG)
Anmeldung:
für Gäste der Preisverleihung nicht erforderlich, für Teilnehmer am Wettbewerb siehe Flyer „element-e Schulpreis 2019“

ZUM FLYER


Unsere Premiumpartner 2019