Im Rahmen der Eröffnung von ENERGIEPARK HIRSCHAID

5.-6. April 2014

5. Energiemesse element-e mit einer der größten E-Mobility-Ausstellungen der Region, Smart-Home-Konzepten und MINT-Ausstellung für Kinder und Jugendliche im Energiepark Hirschaid

Am 17. und 18. März 2018 findet bereits zum fünften Mal in Folge eine der wichtigsten Zukunftsmessen der Region statt. Mit der Erweiterung des bestehenden Messekonzepts gestaltet sich die Veranstaltung noch attraktiver – sowohl für Endverbraucher als auch für das Fachpublikum.

Auf dem 6.000 m² großen Messegelände werden neben echten Innovationen vor allem auch praxisorientierte Anwendungsbeispiele und neue Lösungsansätze mit Erneuerbaren Energien aufgezeigt. Als diesjährige Schwerpunktthemen fokussiert die 5. Energiemesse element-e 2018 NEUE MOBILITÄT und SMART HOME. Darüber hinaus wird das bestehende Messekonzept um einige Attraktionen erweitert, wie beispielsweise Foodtrucks, Angebote für Kinder und Jugendliche sowie Messeradio live am Samstag. Eröffnet wird die Veranstaltung um 10 Uhr auf der Hauptbühne in der element-e Halle.

Rund die Hälfte aller Aussteller informiert erstmals umfangreich über die aktuelle Verkehrswende. Auf der Aktionsfläche NEUE MOBILITÄT mit über 2.000 m² wird mit mehr als 20 verschiedenen Modellen ein Großteil aktuell auf dem Markt verfügbarer Fahrzeuge mit Elektro-, Hybrid- oder Brennstoffzellenantrieb präsentiert und für Probefahrten zur Verfügung gestellt. Ein absolutes Highlight der Ausstellung stellt die Premiere des ersten Linienbusses der Region mit Elektroantrieb (E-Bus) dar. Ergänzend dazu findet am Sonntag, 18.03.2018 ab 13 Uhr ein Fachforum zum Thema E-Mobilität im Glashaus statt, welches vom Präsidenten des Bundesverband eMobilität (BEM) e. V., Herrn Kurt Sigl, persönlich eröffnet wird.

Das vernetzte, „intelligente“ Heim sorgt für mehr Sicherheit, spart wertvolle Zeit und senkt Energiekosten. Zahlreiche Aussteller präsentieren Produktlösungen für ein smartes Zuhause. In diesem Zusammenhang wird in Kooperation mit der Bayerischen Ingenieurekammer-BAU und dem RKW Kompetenzzentrum zudem ein Akademieprogramm für Architekten, Ingenieure, Fachplaner, Energieberater sowie Fachleute aus Elektro- oder SHK-Handwerk stattfinden.

Erstmals wird für Kinder und Jugendliche im Rahmen der Messe die MINT-Ausstellung „Junge Forscher“ kostenfrei angeboten. Auf einer Gesamtfläche von über 200 m² laden mehrere, interaktive Exponate sowie verschiedene Mitmachstationen und Workshops für alle Altersgruppen zum Experimentieren und Forschen ein. Highlight der Ausstellung ist die Präsentation des aktuellen Weltmeisters für Mobile Robotik durch die Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm. Die offizielle Eröffnung der MINT-Ausstellung erfolgt durch den Ratsvorsitzenden der Metropolregion Nürnberg und Oberbürgermeister der Stadt Bamberg, Herrn Andreas Starke, am Samstag, 17.03.2018 um 14 Uhr in der Parkgalerie.